So führen, dass andere selbst in Führung gehen

FÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG

.

Führungskräfte entwickeln

So führen, das andere in Verantwortung gehen

Unternehmenserfolg hängt maßgeblich von seinen Führungskräften, ihrer Haltung und der Führungskultur ab. Führungskräfte sollen Kontexte setzen, in denen die Organisation und Mitarbeiter wachsen und gedeihen. Wir bauen Kompetenzen und Fähigkeiten dazu aus und unterstützen, operative und führende Aufgaben maßvoll zu gewichten.

Eine Herausforderung neben hoch gesteckter Ziele ist der Veränderungsdruck: Innere Balance aber gleichzeitig hohe Flexibilität werden zu wichtigen Führungsqualitäten. Das erfordert Reflexion.

Wir helfen Führungskräften dabei, wie sie das Verhalten und das Miteinander der Menschen formen; und zwar so, dass  neues Potential sich entfaltet und Verantwortung übernommen wird – engagiert und kreativ. Wie sie:

  • eine ‚can-do-Mentalität‘ der Mitarbeiter fördern,
  • den Mitarbeitern Befugnisse an Hand geben
  • Vernetzungen über Units hinaus herstellen
Dabei achten wir darauf, dass Führungsaufgaben gleichzeitig umfassen:
  • Finanzaspekte zu sichern
  • die Zukunft zu gestalten
  • Entwicklung und Identifikation zu ermöglichen
  • Strukturen für Innovation zu schaffen und Vielfalt zu nutzen
  • für Plattformen zu sorgen, die konstruktive Kommunikation fördern

Das alles bei ständigem Wandel erfordert „Führungs-Kraft“.

Sie gewinnen“Führungs-Kraft“, wenn Persönlichkeit und Führungsrolle in Einklang bringen.

Dann führen Sie glaubwürdig. Deshalb klären wir mit unseren Kunden die Führungs-Rolle im Unternehmenskontext mit den damit verbundenen Aufgaben und Anforderungen. Und andererseits entwickeln wir die Persönlichkeit:

Wir reflektieren die eigene Veränderungsbereitschaft und das Verhältnis zur Macht, die Haltung zu Partizipation oder die Fähigkeit loszulassen und Neues zu wagen. Wir fördern Achtsamkeit für die eigenen Fähigkeiten und sie gewinnbringend zu nutzen. Wir stärken darin, Ruhe zu bewahren und Grenzen zu setzen. Wir unterstützen Motivations- und Kommunikationsfähigkeiten und Courage – wichtige Führungseigenschaften. Unsere Kunden lernen ganz nebenbei einfache Tools für relevante Gesprächsführung.

Unsere Leadership development Programme sind mit unseren Kunden gemeinsam entwickelt – maßgeschneidert nach Aufgabenspektrum und Anforderungen. Kontaktieren Sie uns. Kontakt 

.

Erfolg beginnt mit Reflexion

COACHING

Coaching

Coaching Anlässe sind so vielfältig wie das Leben, z.B.:

  • Herausfordernde Situationen in ihrer Komplexität durchdringen und klar sehen
  • Bilanz ziehen, Entscheidungen treffen, Wege wirklich gehen
  • Konflikte lösen und Krisen bewältigen
  • Eigene Akzeptanz und gutes Standing herstellen – sich wirksam positionieren
  • Gelassenheit und Balance bewahren, wenn das Leben etwas anderes vor hat als geplant

Coaching führt zu mehr Wirksamkeit im Arbeitsumfeld, zu kraftvollen Zielen und stimmigen, hochwirksamen Lösungen; beruflich wie privat – insbesondere vor dem Hintergrund komplexer Anforderungen und individueller Lebensperspektiven. Unsere Tools ermöglichen, dass Sie Zusammenhänge zwischen Ihrem Denken, Fühlen und Handeln besser verstehen. Sie erhalten Zuversicht und Vertrauen in Ihre Lösung und Ihren ureigenen Weg. Sie gehen aus schwierigen Umständen gestärkt hervor.

Ich achte ‚nur’ darauf, dass Sie die Perspektive wechseln, all Ihre Fähigkeiten erschließen und Blockaden überwinden. Gemeinsam ebnen wir den Weg für eine ganz und gar stimmige Lösung. Die Lösung wird keine strategische Kopfgeburt sondern Ihr wirklich wahrer Wunsch.

 

Wie läuft’s ab?

Unser Vorgehen ist Sinn-und Werte-orientiert: Fragen nach dem „Wozu“  und „wofür man steht“. Auf dieser Basis gelingt es nachhaltiger, neue Perspektiven einzunehmen, Zusammenhänge von Verhalten zu verstehen und zu ändern. Ein Zukunftsbild, Ihre Vision, kann dann die entscheidende Dynamik freisetzen, um brauchbare Ziele abzuleiten. Erst jetzt – und nun auch mit großer Leichtigkeit – lassen sich Weichen zielführend stellen. Zum Coaching-Prozess gehört auch, dass die Coachees sich kontinuierlich von blockierenden Sichtweisen befreien und lernen, leichter anzunehmen was gerade nicht zu ändern ist.

Nutzen: Sie finden zu Ihrer eigenen, ganz und gar stimmigen Lösung und haben ein tiefes Vertrauen, dass die Umsetzung gelingt. Denn das Zukunftsbild entspricht dem wahren Wollen und wird so meist besser als geplant erreicht.

Rufen Sie für ein unverbindliches Erstgespräch an.

Spezielle Themen:

  • Beruf oder Berufung Klarheit für berufliche Ausrichtung: „Was gibt mir Sinn, was kann ich, was will ich wirklich?“ Neben Einzelcoaching gibt es offene Workshops: Holistische Visionsentwicklung.
  • Authentisch Führen Führungsfragen sind vielfältig und ganz individuell. Deshalb ist Coaching für die Entwicklung von Führungskompetenz eine geeignete Unterstützung. mehr
  • „Fit for Change“ Ziel: Sie initiieren und führen Veränderungsprozesse ohne Angst aber mit Weitsicht und innerer Balance. Artikel managerseminare von Birgit Rocholl 
  • Frauen führen anders In Führungspositionen hinein wachsen, im Top-Management bestehen, Karriere – Familie vereinbaren, Grenzen setzen, Umgang mit Macht.
  • Resilienz entwickeln, um Überlastung und Burnout aufzufangen

Wir bieten auch offene Workshops an. Vielleicht ist der eine oder andere für Ihr Weiterkommen interessant.

.

Organisationsentwicklung ist ein Entdeckungsprozess


ORGANISATIONSENTWICKLUNG

.

Change begleiten

Wir begleiten Menschen, Teams, Businessunits oder ganze Unternehmen dabei, sich zukunftsfähig und erfolgreich aufzustellen – ein individueller Prozess in einer Zeit, in der Komplexität, Internationalität, Diversität und virtuelle Arbeitsformen zunehmen.

Tragfähiger Wandel kommt von innen. Deshalb brauchen Sie einen Sinn, eine kraftvolle Vision. Dies ist der Nährboden für die Strategie, und für klare Ziele / Maßnahmen. Eine motivierte Führung mit einer überzeugenden Kommunikation sorgt für das Gelingen.

Zum anderen brauchen Sie – wenn Wandel, Dynamik und damit Unsicherheit zunimmt, – Skills genau damit umgehen zu können. Veränderungsprozesse verlaufen nicht linearer: Emotionen, das Betriebsklima und Unvorhersehbares sind Teil des Change-Prozesses.

Ein Change-Prozess ist ein Verweben von Methoden, Menschen und Strategie. Und es ist gleichzeitig ein Prozess der persönlichen Entwicklung.

Die Change-Architektur

Wir entwickeln und justieren mit dem Führungs- und Planungsteam Ihr Change-Design; meist weist es drei Phasen auf:

  • Die Klärungsphase beginnt mit diagnostischen Vorbereitungsmaßnahmen; auf der Führungsebene wie mit Mitarbeitern; mehr -> Diagnose Darauf aufbauend entwerfen wir gemeinsam mit Ihrem Kernteam Stoßrichtungen und Hebel, also das grundlegende Design für den Veränderungsprozess.
  • Die Implementierungsphase kann erst beginnen, wenn bei Rationalisierungen der notwendige Personalabbau geklärt ist. Sodann arbeiten Units und hierarchische Ebenen in „Real-Time-Wissenspools“ vernetzt an den Schritten der notwendigen Veränderungen. Coachings und die Qualifikation von Mitarbeitern und Führungskräften sind wichtige Ergänzungen.

Dabei entsteht Ownership für das Neue – die DNA unserer Arbeit. Unser Vorgehen ermöglicht, dass die Beteiligten selbst Motor der Veränderungen sind und sie spürbar verankern.

  • In der Phase der Verstetigung wird das Neue angepasst und vertieft. Vor allem geht es darum, nicht in alte Gewohnheiten zurück zu fallen. Es gilt Skills und Kapazitäten aller für eine Can-do-Mentalität‚ für ‚informel Leadership’ also eine Leadership-Kultur als ein wichtiger Schlüssel für den Change-Erfolg zu sichern.

Unsere Methoden und Haltung sorgen dafür, dass Menschen einander wirklich zuhören und sich eine authentische, zielorientierte Gesprächskultur entwickelt. Das weckt Vertrauen und Lebendigkeit.

 Kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Gespräch zu ihrem Vorhaben

Nachfolgend einige Aspekte der Organisationsentwicklung, bei denen wir Sie unterstützen können:

  • Standort bestimmen
  • Vision entwickeln
  • Führung „fit for change“ und mehr
  • Auf Strategie fokussierte Organisationen schaffen
  • Kleine und große Teams und neu ausrichten oder entwickeln
  • Matchen der Kultur auf internationaler Ebene

Standort bestimmen

Drei mögliche Schritte:

Einzelinterviews: nur dann, wenn viele Daten wichtig sind zum späteren Abgleich der Ergebnisse der Diagnose-Workshops.

Workshops: In Phase zwei beurteilt eine heterogene Gruppe verschiedene Aspekte der Organisation selbst. Die konstruktive Atmosphäre der Workshops und sehr einfache Tools ermöglichen, dass Menschen aussprechen, wie es aus ihrer Sicht wirklich steht; dass die Führung hört, wie andere denken. Diese Phase ist entscheidend im Diagnose-Prozess. Im Artikel „Organisationskompass“ in der Zeitschrift ManagerSeminare wird ein Tool anhand eines Projektbeispiels näher beschreiben.

Konferenz: Als letztes kann eine kleine ‚Konferenz‘ mit dem „ganzen System“ hilfreich sein: für die Verifizierung bzw. die Erweiterung der bisherigen Ergebnisse. Es entsteht Bereitschaft bei vielen, etwas ändern zu wollen.

Visionen entwickeln

Visionen, Bilder von der Zukunft sollten Mut geben oder hellauf begeistern und trotz ständiger Veränderung die Ausrichtung sichern. Denn das „Spiel wird im Kopf entschieden“. Eine  Vision ist dann lebendige, wenn sie es schafft, Bilder in den Köpfen entstehen zu lassen, die Feuer entfachen.

Die Vision ist der Motor für Erfolg.

Wir entwickeln mit Ihnen eine Vision, die erreichbare Ziele und auch Ideelles, wie Werte und Daseinszweck bzw. Sinnhaftigkeit beinhaltet. Methodisch arbeiten wir auf vielen Ebenen und mit vielerlei Ansätzen – je nach Ihrem Bedarf. Die Vision wird „im Bauch entwickelt“, sie sichert echte Leidenschaft; insgesamt ein Thema, das mir am Herzen liegt.

Sprechen Sie mit mir über meine Erfahrungen und Ihr Anliegen.

Strategie fokussieren

Ziel ist ein Strategie-fokussiertes Unternehmen: Das Planen und Handeln aller wird auf die Strategie, eine bewusst gewählte Auswahl von Maßnahmen, ausgerichtet.

Es gilt hohe Bereitschaft zur Umsetzung der Strategie zu entwickeln. Dafür verankern wir die Strategie in den Werten  des Unternehmens bzw. des Bereichs und in der Vision. Menschen werden eingebunden, Ziele zu priorisieren und Maßnahmen und Messgrößen zu konkretisieren. Denn:

Ihr Erfolg steht oder fällt mit dem Willen, Können und der Inspiration aller Mitarbeiter, die strategisch entwickelten Maßnahmen bestmöglich umzusetzen.

Wir empfehlen, vor der Entwicklung der Strategie bereits mit grundlegenden Entwicklungsschritten zu beginnen: Daseinszweck, Werte und Vision sind im Idealfall bereits formuliert und verankert, wenn Sie sich daran machen, strategische Felder auszuwählen, Finanzmittel zuzuordnen und Maßnahmen zu planen. Dann fällt die strategische Entwicklung, z.B. nach Norton und Kaplan / Balanced Score Card wesentlich leichter und die Ausrichtung ist nachhaltig.

Gern führe ich ein Gespräch über dieses Vorgehen

Teams entwickeln

Sie wissen, in Ihrem Team steckt mehr Potential: Sie wollen Support auf Augenhöhe, Feedback-Kultur, zielorientierte Kommunikation und Zusammenarbeit, die alle beflügelt. Sie wünschen sich Bereitschaft für mehr Innovation, Experimentiergeist, eine Can-do Mentalität oder wollen Konflikte aus dem Weg räumen?

Unsere Methoden und Vorgehen fördern Selbstverantwortung, Leadership-Mentalität bei allen. Sie weckt Kreativität und Leistungsbereitschaft. Menschen hören einander wirklich zu.

Vorgehen: Sie arbeiten an Ihren kniffligen oder wichtigen Themen, entwirren konfliktäre Sichtweisen. Das Team entwickelt neue Perspektiven und erhält so Lösungen auf einem neuen Niveau. Dabei entsteht Lust, Vertrauen, Verantwortung und Zusammenhalt – ein erfolgsorientierter Teamgeist.

Wir planen Teammeetings und -workshops sorgfältig. Zunächst wird evaluiert und genau hingehört, um Herausforderungen, tiefer liegende Muster und Bedarfe zu erkunden. Diese gemeinsame Standortbestimmung ist Ausgangsbasis für meist zweitägige Workshops.

Sprechen Sie mit mir über Ihre Herausforderungen und mögliche Vorgehensweisen.